Das stadthistorische Museum zeigt, wie sich Horn als Stadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart entwickelt hat. Es ist möglich, Geschichte sowohl in der Burg als auch im Burgumfeld zu erleben. Die Wallanlagen mit dem Eulenturm verdeutlichen den Wehrcharakter der Burg.

Die Abteilungen des Museums präsentieren sechs Themen:

 

  • Stadtentwicklung

  • Hoheitliche Aufgaben des Stadtrates

  • Schützenwesen und Schlachtschwertierer

  • Handwerk, Industrie und Fremdenverkehr

  • Kunstwerke der Gebrüder Henckel

  • Geschichte der Burg Horn

Im „Roten Saal“ werden die Entstehung der im Mittelalter gebauten Burg sowie die baulichen Veränderungen, die sie im Laufe der Jahrhunderte erfahren hat anschaulich erzählt. Zudem wird über die Menschen berichtet, die sie bewohnten.

Was zeigt das Burgmuseum Horn ?